Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

Hochsensibilität

„Stellen Sie sich Ihren Ängsten“

Auf Spiegel Online ist ein Interview mit dem US-Psychologen Jerome Kagan zum Thema „ist Angst angeboren?“. Was mir beim Lesen aufgefallen ist, ist der Prozentsatz von 20% „hochreaktiver Kinder“, geht man doch auch beim Phänomen HSP / Hochsensibilität von einem Prozentsatz von 15-20% aus und HSP gelten ja auch eher als schüchtern, vorsichtig, zurückhaltend, ängstlich, reizempfindlich…

Hochsensibilität (HSP)

Im aktuellen Magazin der Paracelsus-Schule ist ein Artikel über HSP, der das Phänomen gut beschreibt. Aus eigener Praxis kann ich hinzufügen, dass viele betroffen ihr „nicht normal“-Sein als negativ werten. Hier setze ich meist mit der Arbeit an und erarbeite mit dem Patienten zusammen positive Aspekte des „nicht normal“-Seins, so dass der Patient Schritt für Schritt das Bewusstsein erlangt, eine „Sonderausstattung“ mitbekommen zu haben. Damit ist dann bereits ein großer Schritt in Richtung Selbstakzeptanz getan.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz
Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 
Facebook:
Google+:  
praxis.jangoeritz
JanGöritzHamburg
Folgen Sie mir:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrsstumblr
Blogarchiv