Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

Liebe

Nur heute

Nur heute

will ich glücklich sein. Deshalb glaube ich, was Abraham Lincoln sagte: Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie sein wollen. Glück kommt von innen. Es hat mit äußeren Umständen nichts zu tun.

Nur heute

nehme ich alles wie es ist. Ich zwinge den Dingen nicht meinen Willen auf. Familie, Arbeit und Glück: ich nehme es, wie es kommt und stelle mich darauf ein.

Nur heute

kümmere ich mich um meinen Körper. Ich bewege ihn, pflege ihn, ernähre ihn und vernachlässige oder missbrauche ihn nicht, damit er so perfekt reagiert wie ich es mir wünsche.

M&F

Was sind die Grundlagen für eine liebevolle, respektvolle und tragfähige Partnerschaft?
Diese Frage hat sich bestimmt jeder erwachsene Mensch schon einmal gestellt.

Die Ärzte beschreiben in ihrem Song „M&F“ zunächst das genaue Gegenteil:
“Männer und Frauen sind das nackte Grauen
Wie sie sich stundenlang tief in die Augen schauen
Und die Frauen anderen Frauen ihre Männer klauen
Und die Männer an den Frauen ihren Frust abbauen“

Wie kann ich neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten entwickeln?

Ich wurde von Ratgeber Lifestyle gebeten, einen Artikel zum Thema „Neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten entwickeln“ zu schreiben. Dieser Bitte bin ich gerne nachgekommen.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass auch hier die Grundlage ist, eine gute Beziehung und einen guten Zugang zu sich selbst zu haben, denn wenn wir es nicht schaffen, entsprechend dem zu leben, was in uns angelegt ist – und damit meine ich keine konkrete Berufswahl sondern vielmehr das Gestalten unserer Umwelt und Lebensbedingungen – werden wir wahrscheinlich kein glückliches Leben führen.

Hier geht’s zum Artikel.

- Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Reden ist Nähe, Schweigen Distanz

Nicht immer verläuft unser Leben so, wie wir uns das wünschen. Mal liegen kleinere Steine im Weg, mal richtige Brocken, mit denen wir richtig zu tun haben.
Besonders in solchen Zeiten ist es wichtig, darauf zu achten, sich mit seinen Sorgen und Ängsten nicht zu sehr zurückzuziehen. Fast immer sind wir in solchen Phasen stärker mit uns beschäftigt als sonst, haben also weniger Bezug zu unserer Umwelt. Das ist ein Stück weit normal, und die Menschen in unserem näheren Umfeld sind in der Regel verständnis- und rücksichtsvoll.
Wenn ich aber die Idee habe, dass ich andere Menschen – insbesondere den Partner – nicht belasten möchte, dann sind zunehmendes Schweigen und wachsende Distanz vorprogrammiert.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz

Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 

Facebook:
Google+:
psychotHHerapie
JanGöritzHamburg

Mein Hashtag: #psychotHHerapie

Termin buchen
Folgen Sie mir: #psychotHHerapie
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrsstumblrinstagram
Blogarchiv