Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

psychologische beratung

Virginia Satir – Leitsätze ihrer Arbeit

Virginia Satir (26.06.1916 – 10.09.1988) war eine bedeutende Familientherapeutin, die sich schon als Mädchen vorgenommen hat, „Familiendetektivin“ zu werden. Viele Ihrer Ideen prägen die psychotherapeutische Arbeit. Zum Beispiel die Fünf Freiheiten.

Ja – Nein – Vielleicht. Was möchte ich eigentlich?

Was möchte ich eigentlich? Können Sie diese Frage für sich beantworten?
Viele Menschen können das nicht oder nicht immer. Sie fangen an zu schwimmen, wollen auf andere Rücksicht nehmen, trauen sich vielleicht prinzipiell nicht, ihre Meinung zu sagen und haben Angst vor Ablehnung. Sie verlieren den Kontakt zu sich selbst und haben schließlich keinen sicheren Stand mehr im Leben.

Wer oder wie sind Sie eigentlich?

Mancher wird jetzt vielleicht denken „was ist denn das für eine Frage?“
Ich stelle sie aus dem Grund, weil ich immer wieder mit Menschen zusammen arbeite, die sagen „ich bin ja auch zickig“, „ich bin ja auch anstrengend“ oder andere ähnliche Sätze.
Meist höre ich mir das ein paarmal an bis ich frage „Frau/Herr xy, Sie sagen immer wieder, dass Sie anstrengend (z.B.) seien. Ich konnte das beim besten Willen noch nicht feststellen. Wie kommen Sie denn darauf?“

Die zehn Perlen des Daseins

In den letzten Wochen habe ich nach und nach auf meiner Facebook-Seite die 10 Perlen des Daseins veröffentlicht.
Die 10 Perlen des Daseins sind das Resultat einer Aufgabe, die ich einer Klientin gab. In der Stunde ging es um Regeln, darum, was „man macht“ oder eben nicht.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz
Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 
Facebook:
Google+:  
praxis.jangoeritz
JanGöritzHamburg
Folgen Sie mir:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrsstumblr
Blogarchiv