Wer oder wie sind Sie eigentlich?

Mancher wird jetzt vielleicht denken „was ist denn das für eine Frage?“
Ich stelle sie aus dem Grund, weil ich immer wieder mit Menschen zusammen arbeite, die sagen „ich bin ja auch zickig“, „ich bin ja auch anstrengend“ oder andere ähnliche Sätze.
Meist höre ich mir das ein paarmal an bis ich frage „Frau/Herr xy, Sie sagen immer wieder, dass Sie anstrengend (z.B.) seien. Ich konnte das beim besten Willen noch nicht feststellen. Wie kommen Sie denn darauf?“ Die Reaktion darauf ist in der Regel ein meist leicht verwirrtes Innehalten. Wie sich zeigt, sind das Glaubenssätze, die scheinbar noch nie wirklich hinterfragt wurden. Weder vom Klienten selbst noch von anderen.
Besonders spannend wird es aber wenn ich meinen Klienten die Frage stelle, wie sie darauf kommen, dass sie so anstrengend/zickig/… sind, denn meistens sind das Sätze, die sie früher von ihren Eltern bzw. einem Elternteil gehört haben. Manchmal sagen die Eltern das sogar immer noch.
Scheinbar positive Glaubenssätze wie z.B. „du machst immer alles richtig“ können übrigens genau so unzutreffend sein und wirken natürlich auch auf ihre Art.

Wenn Sie mal wieder einen Gedanken haben, der mit „ich bin“ beginnt oder von außen zu hören bekommen, wie Sie angeblich sind, dann nehmen Sie sich doch einfach die Freiheit und fragen in sich hinein „stimmt das wirklich?“
Seien Sie auf die Antwort gespannt.

Faule Katze

Sachbücher • RomaneHörbücher • Filme und Dokumentationen
Wissen in 15 Minuten

4 Kommentare

  1. Pingback: Psychologische Beratung und Psychotherapie in Hamburg - Keine Zeit / Kein Geld

  2. Pingback: Die eigenen Fähigkeiten | Psychologische Beratung und Psychotherapie in Hamburg

  3. Pingback: Psychologische Beratung und Psychotherapie in Hamburg - Keine Zeit / Kein Geld

  4. Pingback: Glaubenssätze (1) | Psychologische Beratung und Psychotherapie in Hamburg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.