Akzeptanz: Überholspur zur Veränderung

Akzeptanz - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburgi

Akzeptanz

Ich stelle immer wieder fest, dass das Thema „Akzeptanz“ häufig ein missverständliches ist:
„Wenn ich diesen Zustand jetzt akzeptiere, dann gebe ich doch auf, oder?“

Eine berechtigte Frage, denn es klingt viel mehr nach Lenkung und Kontrolle, wenn man versucht, einen Zustand aktiv zu verändern. Akzeptanz hingegen klingt eher danach, als würde man den ist – Zustand einfach so hinnehmen. Doch diese Annahme ist nicht richtig.

Im Gegenteil: Akzeptanz hat mit hinnehmen in etwa so viel zu tun, wie Kühe mit Auto fahren – nämlich gar nichts.
Während hinnehmen den Charakter von Gleichgültigkeit hat, bedeutet Akzeptanz „ich erkenne, wie es ist.“

Akzeptanz: Überholspur zur Veränderung  #psychotHHerapie via @psychothherapieAkzeptanz: Überholspur zur Veränderung  #psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Freiheit ist, was ich daraus mache

Freiheit - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburgi

Freiheit

Machmal sitzen mir Klienten gegenüber, die sich in ihrem Leben stark eingeengt fühlen. Nicht selten sind sie mit restriktiven und dominanten Eltern aufgewachsen.

Die in der Kindheit erfahrenen Beschränkungen haben sich mitunter so tief eingebrannt, dass sie unbewusst weiter wirken, auch wenn die auslösende Person gar nicht mehr Teil des Alltags oder des Lebens ist. Es gibt Sätze, die sich einbrennen und dadurch den Charakter von Gesetzen entwickeln:

Freiheit ist, was ich daraus mache.  #psychotHHerapie via @psychothherapieFreiheit ist, was ich daraus mache.  #psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

1, 2, 3 – und Schuld bist du!

Schuld - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Schuld

Immer wieder sitzen mir Klienten gegenüber, die Schwierigkeiten damit haben, die Verantwortung für sich selbst und ihr Leben zu übernehmen.
Die Auswirkungen für den Klienten stellen sich meistens so dar, dass er sich von anderen abgelehnt, beziehungsweise nicht geliebt fühlt.

Bei genauerer Betrachtung fällt jedoch häufig auf, dass die vermeintliche Ablehnung der anderen nur eine Reaktion auf das Verhalten des Klienten ist. So ist es beispielsweise keine Seltenheit, dass sich ein Klient gemobbt fühlt, das vermeintliche mobben jedoch nur die Antwort auf das eigene passiv-aggressive Verhalten ist.

Suche ich einen Schuldigen oder übernehme ich selbst Verantwortung für mein Leben?
#psychotHHerapie via @psychothherapieSuche ich einen Schuldigen oder übernehme ich selbst Verantwortung für mein Leben?
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Sicherer Stand (Teil 2)

Inneres Kind - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Teil 1 finden Sie hier

Sicherer Stand – den zweiten Fuß in die Gegenwart holen

Wie bekommen wir denn den zweiten Fuß in die Gegenwart?

Angestaute Emotionen

Im Falle der angestauten Emotionen ist es relativ einfach. Ich arbeite hauptsächlich mit zwei verschiedenen Methoden:

  1. Den Menschen, denen die Emotionen gelten, Briefe schreiben. In diesen Briefen kann man ungeschönt alles zum Ausdruck bringen, was man bisher nicht ausdrücken konnte. Wichtig ist hierbei, sich vor dem Schreiben des Briefes in die Position des Kindes hinein zu versetzen. Nur so kommt man an die angestauten Emotionen heran, auf die es hierbei ankommt.
Sicherer Stand im Hier und Jetzt (Teil 2)
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Sicherer Stand (Teil 1)

Sicherer Stand - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Sicherer Stand im Hier und Jetzt

Viele Menschen haben in ihrer Kindheit oder in ihrer Jugend Situationen erlebt, die sie zum damaligen Zeitpunkt emotional überfordert haben.

Dabei ist es natürlich typabhängig, welche spezifischen Ereignisse überfordernd wirkten.
Man kann also keine „Rangliste“ von traumatischen Kindheitserlebnissen erstellen und schon gar nicht von der Art des Erlebten Rückschlüsse auf den heutigen seelischen Zustand eines Menschen ziehen. Leid und der individuelle Umgang mit Leid sind nicht vergleichbar.

Sicherer Stand im Hier und Jetzt (Teil 1)
#psychotHHerapie via @psychothherapieSicherer Stand im Hier und Jetzt (Teil 1)
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen
Scroll-Top-Button
Psychologische Praxis Jan Göritz Psychotherapie, Psychotherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologie Anonym hat 4,89 von 5 Sternen 132 Bewertungen auf ProvenExpert.com