Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

Sie brauchen sich nicht zu rechtfertigen.

Es kommt immer wieder vor, dass Klienten sich verspäten. Im Regelfall entschuldigen sie sich und wir beginnen die Sitzung.
Neulich kam jemand zu spät, der sich setzte und gar nicht mehr aus dem Erklären herauskam, welche Bahn wie sehr zu spät oder zu früh war und warum genau er zu spät war.
Als er damit fertig war, bedankte ich mich und fragte ihn, wie es ihm nun ginge. Er antwortete: „Irgendwie komisch“ – die Antwort, die an dieser Stelle häufig kommt. Mein Gegenüber registriert, dass sich an seinem Befinden etwas zum Negativen geändert hat, kann es aber nicht genau benennen.

Was ist passiert?

Mein Klient ist zu spät gekommen, das kann passieren. Aber er fing an, sich ausführlich zu rechtfertigen obwohl ich gar nicht nach Gründen für seine Verspätung gefragt hatte.

Rechtfertigungen – manche Menschen sagen auch „Erklärungen“ – geschehen immer aus einem Schuldbewusstsein heraus. Man ist schon kleiner als sein Gegenüber bevor man den Mund aufgemacht hat.
Es gibt Menschen, meistens sogenannte Autoritätspersonen, die das sehr bewusst einsetzen. Die zum Beispiel auf Fehlersuche gehen, um den Angestellten auf diese Art und Weise klein zu halten.

Rechtfertigungen gehen nicht auf das Empfinden des Anderen ein.
Wenn Sie zum Beispiel – ohnehin schon aufgeregt – auf Ihr Date warten, das sich verspätet hat: Geht es Ihnen dann gut, wenn Sie den Grund für die Verspätung kennen? Oder brauchen Sie in dem Moment ein ehrliches „Ich bin untröstlich, es tut mir sehr leid“?

Wo fühlen Sie sich mehr gesehen?

Kommunizieren Sie wertschätzend – auch sich selbst betreffend.

Ich liebe mein Leben - Wertschätzung in der Kommunikation - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologischer Berater, Psychotherapeut (HpG) in Hamburg

Ähnliche Artikel:

Beziehung vs. Beruf
views 2859
Ich bin zum Thema Work-Love-Balance interviewt worden: Durch die modernen Medien sind Arbeits- und Freizeit nicht mehr klar zu trennen. Man kann am...
Aberglaube
views 3526
Ein Zitat von Konfuzius drückt aus, was man über Aberglauben wissen muss: Ob es Unglück bringt, wenn dir eine schwarze Katze über den Weg läuft, häng...
Hochsensibilität (HSP)
views 7030
Im aktuellen Magazin der Paracelsus-Schule ist ein Artikel über HSP, der das Phänomen gut beschreibt. Aus eigener Praxis kann ich hinzufügen, dass vie...
Wünsche
views 3043
Einer meiner Klienten war sehr unzufrieden. Das äußerte sich in erster Linie darin, dass er immer wieder sagte: "Wenn ich doch endlich im Lotto gewinn...

Ein Kommentar zu Sie brauchen sich nicht zu rechtfertigen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz
Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 
Facebook:
Google+:  
praxis.jangoeritz
JanGöritzHamburg
Folgen Sie mir:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrsstumblrinstagram
Blogarchiv