1, 2, 3 – und Schuld bist du!

Schuld - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Schuld

Immer wieder sitzen mir Klienten gegenüber, die Schwierigkeiten damit haben, die Verantwortung für sich selbst und ihr Leben zu übernehmen.
Die Auswirkungen für den Klienten stellen sich meistens so dar, dass er sich von anderen abgelehnt, beziehungsweise nicht geliebt fühlt.

Bei genauerer Betrachtung fällt jedoch häufig auf, dass die vermeintliche Ablehnung der anderen nur eine Reaktion auf das Verhalten des Klienten ist. So ist es beispielsweise keine Seltenheit, dass sich ein Klient gemobbt fühlt, das vermeintliche mobben jedoch nur die Antwort auf das eigene passiv-aggressive Verhalten ist.

Suche ich einen Schuldigen oder übernehme ich selbst Verantwortung für mein Leben?
#psychotHHerapie via @psychothherapieSuche ich einen Schuldigen oder übernehme ich selbst Verantwortung für mein Leben?
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Furcht vor Ablehnung

Ablehnung - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Ablehnung

„Sind Sie sicher, dass sie im richtigen Beruf arbeiten? So, wie ich das sehe, sollten Sie eine Karriere als Wahrsager anstreben. So gut, wie Sie wissen, was die Zukunft bringt.“
Solche oder ähnliche Sätze benutze ich häufig dann, wenn mir Klientinnen und Klienten erzählen, was ihre Partner, Chefs, Eltern und manchmal auch die Kinder zu einer Entscheidung, einem Wunsch oder einem Bedürfnis sagen werden. Und meistens erzählen sie mir das als Begründung dafür, irgendetwas nicht zu tun – beziehungsweise tun zu müssen.

Aus Angst vor Ablehnung gehen wir häufig den Weg der Selbstverleugnung, lehnen uns also selber ab.
#psychotHHerapie via @psychothherapieAus Angst vor Ablehnung gehen wir häufig den Weg der Selbstverleugnung, lehnen uns also selber ab.
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Streit – 2 Schwestern und eine Orange

Orange - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Streit und Lösungen

Es gibt eine Geschichte, die sehr gut verdeutlicht, wie einfach es sein kann, einen Streit zu beenden und Lösungen zu finden.

Wir streiten zwar meistens um eine Sache, aber häufig mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Und wenn wir es schaffen, unsere Bedürfnisse wahrzunehmen und zu äußern, dann können wir erkennen, dass es oftmals Wege gibt, alle Bedürfnisse zu erfüllen. Es geht beim Streiten nicht darum, Recht zu haben, es geht beim Streiten darum, Lösungen zu finden.

Ganz so, wie in der Geschichte von den zwei Schwestern und der Orange:

Wie Streits vermieden und Lösungen für alle Beteiligten gefunden werden können, lesen Sie in der Geschichte von den zwei Schwestern und der Orange.
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Resonanz

Resonanz - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Resonanz

„Das kann ich nicht annehmen.“
„So sehe ich mich überhaupt nicht.“
„Ich weiß gar nicht, wo ich das hintun soll.“

Diese drei Sätze sind allesamt Antworten auf Komplimente.
Alle drei Sätze negieren diese Komplimente.
In allen drei Fällen fehlt die innere Resonanz zum erhaltenen positiven Feedback.

Was ist Resonanz?

Resonanz lässt sich am besten so erklären:

Um mit den guten Dingen des Lebens in Resonanz treten zu können, ist innere Harmonie sehr wichtig.
#psychotHHerapie via @psychothherapieUm mit den guten Dingen des Lebens in Resonanz treten zu können, ist innere Harmonie sehr wichtig.
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Wieso Weshalb Warum

Wieso weshalb warum - Ernie - Sesamstrasse - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Wieso Weshalb Warum? Wer nicht fragt bleibt dumm?

In dem Artikel Die Opferfrage bin ich bereits auf die destruktive Kraft des Frageworts “warum” eingegangen. Auch die aus der Sesamstraße bekannten “wieso” und “weshalb” werden von Erwachsenen häufig destruktiv benutzt. Wenn man beispielsweise fragt: “Warum fällt mir bloß nicht ein, was ich mit meinem Leben anfangen soll?” oder “Wieso weiß ich nicht, welcher Beruf der richtige für mich ist?”, dann gibt man die eigene Gestaltungsmacht ab und begibt sich in die Position des passiven Opfers der Umstände.

Mit wieso, weshalb und warum beginnen Fragen, die uns meistens stagnieren lassen. Lesen Sie, welch Fragewörter sie eher voranbringen.  #psychothherapie via @psychothherapieMit wieso, weshalb und warum beginnen Fragen, die uns meistens stagnieren lassen. Lesen Sie, welch Fragewörter sie eher voranbringen.  #psychothherapie via @psychothherapie Weiterlesen
Scroll-Top-Button
Psychologische Praxis Jan Göritz Psychotherapie, Psychotherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologie hat 4,89 von 5 Sternen 131 Bewertungen auf ProvenExpert.com