Halte Deine Innenwelt sauber

Halte Deine Innenwelt sauber

Müll vermehrt sich automatisch

Vielleicht erinnern Sie sich noch an den Slogan „Halte Deine Umwelt sauber“, der häufig auf öffentlichen Mülleimern zu finden war.
Aus gutem Grund, denn schnell wird aus wenig achtlos weggeworfenen Müll eine wilde Müllkippe.

Die eigene Innenwelt schützen

Aber nicht nur der sichtbare Müll im Außen vermehrt sich wie von Geisterhand, auch innerer Müll in Form negativer Gedanken, negativer Glaubenssätze oder Pessimismus übt auf seinesgleichen eine fast magnetische Anziehungskraft aus.

Die Opferfrage

Die Opferfrage

Wir alle erleben in unserem Leben verschiedene Momente, Situationen und Phasen. Es sind schöne darunter und unangenehme. Erwischen wir mal eine schlechte und für uns unangenehme Phase, neigen wir dazu, nach dem Warum zu fragen. Wir denken, wenn wir wüssten, weshalb wir in dieser Situation sind, wüssten wir auch, wie wir da wieder rauskommen.

Hadern lässt uns stehenbleiben

Hadern lässt uns stehenbleiben

Nicht alles, was wir in unserem Leben erleben, bietet Anlass zur Freude. Manches ist sogar so schlimm, dass es uns richtig aus der Bahn werfen kann. Und alles Erlebte braucht seine Zeit, um von uns verarbeitet zu werden. Wie lange diese Verarbeitungsphase andauert kann nicht vorhergesagt werden. Das hängt von der Schwere des Erlebten und von der Konstitution des einzelnen Menschen ab.
Es wird aber immer einen Punkt geben, an dem Sie feststellen, dass „irgendetwas anders“ ist,- so wird es mir häufig beschrieben. Die Menschen fühlen sich leichter, ruhiger und entspannter.

Nun kann man denken, damit sei alles erledigt. Im Prinzip schon, manchmal jedoch halten wir uns künstlich in der Phase der Verarbeitung: