Recht haben wollen

Recht haben wollen

In Bezug auf Konflikte in Beziehungen und Ehen stehen häufig die Themen „Recht haben“ und „besser wissen“ im Zentrum.  Dies allerdings nicht auf einer rationalen und damit überprüfbaren Ebene, sondern auf einer emotionalen Ebene.
Und genau da beginnen viele Probleme.

Zieh dich warm an, mir ist kalt

Wir Menschen schließen nur zu gern von uns selbst auf andere. Das geschieht ganz ohne böse Absicht und geht trotzdem manchmal so weit am Ziel vorbei, dass mehr oder weniger tiefe Verletzungen zurückbleiben – zumindest auf Dauer.

Drei kleine Dinge

Drei kleine Dinge

Unsere Tage verlaufen ganz unterschiedlich: mal wissen wir nicht, wo uns der Kopf steht, mal haben wir das Gefühl, als würde sich nichts bewegen – und manchmal haben wir einen echt guten Tag erlebt.

In der Regel gehen wir mit der Energie des Tages zu Bett: genervt, unausgelastet oder auch mal zufrieden.
Doch das muss nicht sein. Denn ganz gleich, wie der Tag gelaufen ist, gilt: kein Tag war so schlecht, als dass er nicht auch etwas Schönes zu bieten hatte.
Wie die Gewichtung hierbei aussieht, liegt in erster Linie an uns selber.

Wegweiser des Lebens

Wegweiser des Lebens

Als ich neulich mit unseren Hunden unterwegs war, sah ich auf dem Boden einen Zweig in der Form eines Pfeils. Ich dachte spontan an „Wegweiser des Lebens“ und über diesem Gedanken landete ich bei einem Klienten, der schon vieles versucht hatte aber dennoch noch nicht auf seinem Weg war.

Die Themen, um die es sich drehte, waren:

M&F

M&F

Was sind die Grundlagen für eine liebevolle, respektvolle und tragfähige Partnerschaft?
Diese Frage hat sich bestimmt jeder erwachsene Mensch schon einmal gestellt.

Die Ärzte beschreiben in ihrem Song „M&F“ zunächst das genaue Gegenteil:
“Männer und Frauen sind das nackte Grauen
Wie sie sich stundenlang tief in die Augen schauen
Und die Frauen anderen Frauen ihre Männer klauen
Und die Männer an den Frauen ihren Frust abbauen“

Wer wird Millionär?

Wer wird Millionär?

Naturgemäß geht es bei mir in der Praxis häufig um Unzufriedenheit. Da hat jemand das Gefühl, im Leben nicht voranzukommen, ein anderer ist unzufrieden mit der Partnerschaft und der dritte bekommt beruflich kein Bein auf den Boden.
Das alles sind handfeste Probleme, mit denen sich gut arbeiten lässt.