Sicherer Stand (Teil 2)

Inneres Kind - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Teil 1 finden Sie hier

Sicherer Stand – den zweiten Fuß in die Gegenwart holen

Wie bekommen wir denn den zweiten Fuß in die Gegenwart?

Angestaute Emotionen

Im Falle der angestauten Emotionen ist es relativ einfach. Ich arbeite hauptsächlich mit zwei verschiedenen Methoden:

  1. Den Menschen, denen die Emotionen gelten, Briefe schreiben. In diesen Briefen kann man ungeschönt alles zum Ausdruck bringen, was man bisher nicht ausdrücken konnte. Wichtig ist hierbei, sich vor dem Schreiben des Briefes in die Position des Kindes hinein zu versetzen. Nur so kommt man an die angestauten Emotionen heran, auf die es hierbei ankommt.
Sicherer Stand im Hier und Jetzt (Teil 2)
#psychotHHerapie via @psychothherapieSicherer Stand im Hier und Jetzt (Teil 2)
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Sicherer Stand (Teil 1)

Sicherer Stand - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Sicherer Stand im Hier und Jetzt

Viele Menschen haben in ihrer Kindheit oder in ihrer Jugend Situationen erlebt, die sie zum damaligen Zeitpunkt emotional überfordert haben.

Dabei ist es natürlich typabhängig, welche spezifischen Ereignisse überfordernd wirkten.
Man kann also keine „Rangliste“ von traumatischen Kindheitserlebnissen erstellen und schon gar nicht von der Art des Erlebten Rückschlüsse auf den heutigen seelischen Zustand eines Menschen ziehen. Leid und der individuelle Umgang mit Leid sind nicht vergleichbar.

Sicherer Stand im Hier und Jetzt (Teil 1)
#psychotHHerapie via @psychothherapieSicherer Stand im Hier und Jetzt (Teil 1)
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Ich bin ein blaues Quadrat – Selbstbild und Fremdbild

Ich bin ein blaues Quadrat - Selbstbild -Fremdbild - Wunschbild - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Selbstbild, Fremdbild und Wunschbild

Immer wieder kommt es vor, dass mir Klienten davon berichten, wie sehr es sie beschäftigt, wenn sie das Gefühl haben, andere Leute hätten ein falsches Bild von ihnen – das sogenannte Fremdbild.
Hinter dieser Idee eines falschen Bildes steckt logischerweise auch die Idee eines richtigen Bildes – das ist nicht zwangsläufig das eigene Selbstbild, es ist vielmehr ein Wunschbild.
Und genau das ist häufig das Problem:

Selbstakzeptanz oder ein Theaterstück für andere? Wie soll Ihr Leben sein?
#psychotHHerapie via @psychothherapieSelbstakzeptanz oder ein Theaterstück für andere? Wie soll Ihr Leben sein?
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Negative Glaubenssätze verändern (Teil 2 – Praxis)

Negative Glaubenssätze verändern - Arbeit mit Glaubenssätzen - positive Glaubenssätze - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Negative Glaubenssätze verändern (Teil 2)

Nachdem Sie Teil 1 gelesen und sich mit Ihren eigenen negativen Glaubenssätzen (zur Inspiration habe ich hier eine Liste mit 100 negativen Glaubenssätzen für Sie zusammengestellt) auseinandergesetzt haben, geht es in diesem Artikel darum, diese Sätze zu verändern. Genauer gesagt: Wir werden neue Sätze finden, die an die Stelle der alten Sätze treten können und werden die veralteten Glaubenssätze im Archiv ablegen.

Wie verändert man negative Glaubenssätze?

Zur Übersicht habe ich einen Veränderungs-Fahrplan erstellt:

Identifizierung und Veränderung negativer Glaubenssätze. Eine praktische Anleitung.
#psychotHHerapie via @psychothherapieIdentifizierung und Veränderung negativer Glaubenssätze. Eine praktische Anleitung.
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Negative Glaubenssätze verändern (Teil 1 – Theorie)

Negative Glaubenssätze verändern (Teil 1 - Theorie) - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Negative Glaubenssätze verändern (Teil 1)

Glaubenssätze kamen bisher schon in den Artikeln Entscheidungen, Ja – Nein – Vielleicht und Wer oder wie sind Sie eigentlich? vor, ohne dass ich bisher genauer auf Glaubenssätze – und besonders auf die positive Veränderung von negativen Glaubenssätzen eingegangen bin.
Dieser Artikel beschäftigt sich damit, was Glaubenssätze eigentlich sind, wie sie wirken und wie Sie negative und hemmende Glaubenssätze in positive und antriebsstarke verwandeln können. Das beschreibe ich im 2. Teil anhand eines Beispiels aus meiner Praxis, das ich freundlicherweise verwenden darf.

Was sind eigentlich Glaubenssätze?

Woran erkenne ich, dass negative Glaubenssätze mein Leben beeinflussen und wie kann ich sie identifizieren?
#psychotHHerapie via @psychothherapieWoran erkenne ich, dass negative Glaubenssätze mein Leben beeinflussen und wie kann ich sie identifizieren?
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen
Scroll-Top-Button
Psychologische Praxis Jan Göritz Psychotherapie, Psychotherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologie hat 4,89 von 5 Sternen 131 Bewertungen auf ProvenExpert.com