Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

29. Februar – der geschenkte Tag

Ein kurzer Fernsehbeitrag  aus dem Jahr 2012 über den „geschenkten Tag“ 29. Februar und was man alles an aufgeschobenen Dingen erledigen kann.

 

Screenshot:

Hamburg Journal - 29. Februar - Schaltjahr - geschenkter Tag - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychotherapeut (HpG) und Psychologischer Berater in Hamburg

Ähnliche Artikel:

Wer oder wie sind Sie eigentlich? Mancher wird jetzt vielleicht denken "was ist denn das für eine Frage?" Ich stelle sie aus dem Grund, weil ich immer wieder mit Menschen zusammen arb...
Prokrastination – wieso schieben wir Dinge v... In diesem kleinen Video wird sehr anschaulich beschrieben, welches die Mechanismen des Aufschiebens sind. Kurz gesagt geht es um das Vermeiden unangen...
Bewusst leben (Psychologie für den Alltag) –... Der Psychologe und Konflikttrainer George Pennington über innere Prozesse. Eine sehr schöne 15-minütige Zusammenfassung. Screenshot:
Augen auf und durch Wie gehen Sie mit Rechnungen um? Legen Sie sie ungeöffnet in die Schublade? Aus den Augen aus dem Sinn? Wahrscheinlich nicht. Mit unseren Gefühl...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz
Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 
Facebook:
Google+:  
praxis.jangoeritz
JanGöritzHamburg
Folgen Sie mir:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrsstumblr
Blogarchiv