1, 2, 3 – und Schuld bist du!

Schuld - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Schuld

Immer wieder sitzen mir Klienten gegenüber, die Schwierigkeiten damit haben, die Verantwortung für sich selbst und ihr Leben zu übernehmen.
Die Auswirkungen für den Klienten stellen sich meistens so dar, dass er sich von anderen abgelehnt, beziehungsweise nicht geliebt fühlt.

Bei genauerer Betrachtung fällt jedoch häufig auf, dass die vermeintliche Ablehnung der anderen nur eine Reaktion auf das Verhalten des Klienten ist. So ist es beispielsweise keine Seltenheit, dass sich ein Klient gemobbt fühlt, das vermeintliche mobben jedoch nur die Antwort auf das eigene passiv-aggressive Verhalten ist.

Suche ich einen Schuldigen oder übernehme ich selbst Verantwortung für mein Leben?
#psychotHHerapie via @psychothherapieSuche ich einen Schuldigen oder übernehme ich selbst Verantwortung für mein Leben?
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Einheit

Einheit - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Einheit. Wirklich?

Es ist mittlerweile 30 Jahre her, dass sich die formelle Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland vollzogen hat und trotzdem ist, so scheint es mir, die Mauer in den Köpfen immer noch präsent.

Aus psychologischer Sicht ist das meiner Meinung nach nicht verwunderlich.
Genau, wie sich die Auswirkungen von vielen Jahren schmerzhafter Erfahrungen im Leben eines einzelnen Menschen nicht innerhalb weniger Monate ausmerzen lassen, lassen sich auch tiefe gesellschaftliche Wunden oder traumatische Erfahrungen und ihre Folgen alleine damit heilen, dass die Umstände verändert wurden. 

Flucht vor der inneren Einheit

Schmerz klingt immer nach, der individuelle Schmerz genau wie der gesellschaftliche.
Die Mittel, die in einem solchen Prozess helfen, sind:

Liebe und Mitgefühl mit dem eigenen Schmerz sind wichtige Komponenten auf dem Weg zur inneren Einheit.
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Abschied

Abschied - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Abschied und Neuanfang

Abschied ist für viele Menschen ein schwieriges Thema, denn meistens bedeutet “Abschied nehmen”, dass etwas oder jemand Wichtiges und Positives sich aus dem Leben verabschiedet. Es kann sich auch um bestimmte Lebensphasen handeln. Vielleicht ziehen die Kinder aus, der Partner trennt sich oder man erkennt, dass einem das Hobby, das viele Jahre einen großen Stellenwert hatte, keinen Spaß mehr bringt.

Abschied zu nehmen bedeutet aber auch immer, einen Neuanfang wagen zu dürfen – oder wagen zu müssen, je nach subjektivem Empfinden.

Abschied nehmen fällt vielen Menschen schwer.
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Beharrlichkeit

Beharrlichkeit - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Dranbleiben oder Loslassen?

Das Thema „Loslassen“ ist ein wichtiges Thema, denn es bedeutet, dass man sich selbst von vergangenen emotionalen Belastungen befreien kann:

  • immer wiederkehrende belastende Gedanken 
  • den Ex-Partner
  • hinderliche Gefühle wie z.B. eine irrationale Angst
  • die Kindheit 
  • die Eltern

Loslassen setzt allerdings voraus, dass man mit dem, was war, seinen Frieden geschlossen hat (siehe Staudämme).

Doch nicht immer ist Loslassen das richtige, manchmal ist aber auch das Gegenteil wichtig: Dranbleiben. Das bewusste Dranbleiben, also Beharrlichkeit zeigen, fällt uns Menschen häufig genauso schwer, wie das bewusste Loslassen.

Mit Beharrlichkeit eroberte sich unser Kater einen Platz im Hundebett.
#psychotHHerapie via @psychothherapieMit Beharrlichkeit eroberte sich unser Kater einen Platz im Hundebett.
#psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Unglück oder Glück?

Unglück oder Glück - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Unglück oder Glück? Eine Geschichte über Urteile

In alten Zeiten lebte in China ein Bauer, der ein Pferd besaß. Damals bedeutete es großen Wohlstand, wenn man ein Pferd besaß. Eines Nachts jedoch verschwand das Pferd des Bauern bei einem Gewitter aus seinem Stall.
Am nächsten Tag besuchten die  Nachbarn den Bauern und bedauerten ihn, was er doch für ein Pech habe. Der Bauer aber antwortetet: „Unglück oder Glück? Wir werden sehen.“

Unglück oder Glück? via @psychothherapieUnglück oder Glück? via @psychothherapie Weiterlesen
Scroll-Top-Button
Psychologische Praxis Jan Göritz Psychotherapie, Psychotherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologie hat 4,89 von 5 Sternen 131 Bewertungen auf ProvenExpert.com