Sokrates‘ drei Siebe

Es ist überliefert, dass einmal einer von Sokrates‘ Bekannten zu ihm gelaufen kam und sofort begann zu erzählen: „Sokrates, hast Du schon gehört, dass ein Freund von Dir…“ „Stop!“ Antwortete Sokrates „hast Du das, was Du mir erzählen möchtest, durch drei Siebe gesiebt?“

„Was für drei Siebe?“ fragte der andere.

„Das will ich Dir gerne erklären. Das erste Sieb ist das Sieb der Wahrheit. Ist das, was Du mir erzählen möchtest, wirklich wahr?“

„Naja, ich habe es selber erzählt bekommen…“ antwortete der andere.

Sokrates fragte: „Hast Du denn das zweite Sieb – das Sieb der Güte – benutzt? Ist das, was Du erzählen willst wenigstens gut, wenn es schon nicht wahr ist?“

Zögerlich antwortete der andere: „Nein… eigentlich ist es sogar das Gegenteil von gut…“

„Aber dann hast Du es durch das dritte Sieb gesiebt? Das Sieb der Notwendigkeit? Ist es notwendig, dass Du es mir erzählst?“ fragte Sokrates?

„Notwendig ist es nicht unbedingt.“ erwiderte der andere.

So sprach Sokrates lächelnd: „Wenn das, was Du mir erzählen wolltest nicht wahr, nicht gut und nicht notwendig ist, dann begrab es und belaste weder Dich noch andere damit.

Wie häufig bekommen Sie mit, dass Menschen diese drei Siebe benutzen? Wie häufig benutzen sie sie nicht?
Probieren Sie es einmal aus und beobachten Sie, wie sich Ihre Kommunikation verändert und darüber auch Ihr Denken und Ihr innerer Zustand. Werden Sie ruhiger? Sind Sie mehr bei sich?

Die drei Siebe

  • Das Sieb der Wahrheit
  • Das Sieb der Güte
  • Das Sieb der Notwendigkeit

Sokrates - drei Siebe - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Sachbücher • RomaneHörbücher • Filme und Dokumentationen

2 Kommentare

  1. Das ist erstaunlich, wenn man das einstmal berücksichtigt, kann man das auch auf die modernen Medien und deren Information anwenden. Vielen Dank für das teilen diesen wertvollen Beitrags. Ich liebe solche Geschichten mit tiefen Inhalt und die als gute Metapher wirken.

  2. Pingback: Friede sei in Dir | Psychologische Beratung und Psychotherapie in Hamburg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.