Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

Sokrates‘ drei Siebe

Es ist überliefert, dass einmal einer von Sokrates‘ Bekannten zu ihm gelaufen kam und sofort begann zu erzählen: „Sokrates, hast Du schon gehört, dass ein Freund von Dir…“ „Stop!“ Antwortete Sokrates „hast Du das, was Du mir erzählen möchtest, durch drei Siebe gesiebt?“

„Was für drei Siebe?“ fragte der andere.

„Das will ich Dir gerne erklären. Das erste Sieb ist das Sieb der Wahrheit. Ist das, was Du mir erzählen möchtest, wirklich wahr?“

„Naja, ich habe es selber erzählt bekommen…“ antwortete der andere.

Sokrates fragte: „Hast Du denn das zweite Sieb – das Sieb der Güte – benutzt? Ist das, was Du erzählen willst wenigstens gut, wenn es schon nicht wahr ist?“

Zögerlich antwortete der andere: „Nein… eigentlich ist es sogar das Gegenteil von gut…“

„Aber dann hast Du es durch das dritte Sieb gesiebt? Das Sieb der Notwendigkeit? Ist es notwendig, dass Du es mir erzählst?“ fragte Sokrates?

„Notwendig ist es nicht unbedingt.“ erwiderte der andere.

So sprach Sokrates lächelnd: „Wenn das, was Du mir erzählen wolltest nicht wahr, nicht gut und nicht notwendig ist, dann begrab es und belaste weder Dich noch andere damit.

Wie häufig bekommen Sie mit, dass Menschen diese drei Siebe benutzen? Wie häufig benutzen sie sie nicht?
Probieren Sie es einmal aus und beobachten Sie, wie sich Ihre Kommunikation verändert und darüber auch Ihr Denken und Ihr innerer Zustand. Werden Sie ruhiger? Sind Sie mehr bei sich?

Die drei Siebe

  • Das Sieb der Wahrheit
  • Das Sieb der Güte
  • Das Sieb der Notwendigkeit

Sokrates - drei Siebe - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Sachbücher • RomaneHörbücher • Filme und Dokumentationen

Ähnliche Artikel:

Probleme und Kreativität
views 3208
Im Problem-Modus herrscht häufig ein Scheuklappendenken vor. Wie es eine Bekannte von mir mal formulierte: Du hast in einem schönen Garten Deinen Schl...
Die fünf Freiheiten nach Virginia Satir
views 3756
1. Die Freiheit zu sehen und zu hören, was ist statt zu sehen und zu hören, was sein sollte oder einmal sein wird. 2. Die Freiheit zu sagen, was du...
Entscheidungen
views 2838
Fahren Sie in die Berge und nehmen Strandspielzeug mit? Falls Sie merken, dass Sie doch lieber an den Strand möchten? In der Regel nicht. Viele Mensc...
Der Blick von außen
views 714
Sie kennen das Sprichwort vom Wald, den man vor lauter Bäumen nicht sieht. Im übertragenen Sinne kommen viele Klienten in genau diesem Zustand zu mir ...

2 Kommentare zu Sokrates‘ drei Siebe

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz

Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 

Facebook:
Google+:
psychotHHerapie
JanGöritzHamburg

Mein Hashtag: #psychotHHerapie

Termin buchen
Folgen Sie mir: #psychotHHerapie
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrsstumblrinstagram
Blogarchiv