Bewusst leben (Psychologie für den Alltag) – 12 – Gespräch: Verwaltung des inneren Raums

Bewusst leben - Psychologie für den Alltag - Gespräch - George Pennington - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologischer Berater in Hamburg

Der Psychologe und Konflikttrainer George Pennington widmet sich in diesem 12. Teil der Reihe Bewusst leben (Psychologie für den Alltag) dem Gespräch und dessen Bedeutung als Brücke zu unseren Mitmenschen. Allerdings weist er darauf hin, dass Gespräche viel zu häufig als Waffe benutzt werden, so dass Menschen daraus resultierend dazu neigen, lieber verschlossen zu bleiben.

Weiterlesen

Selbstdisziplin – nur 10 Minuten

Selbstdisziplin | Psychologische Praxis Hamburg // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie in Hamburg

“Nur noch eben eine Folge schauen…”, “Ob mein neues Bild bei Instagram schon wieder neue Likes hat?”, “Das ist jetzt aber wirklich meine letzte Zigarette.”, “Jetzt nur noch das Stück Schokolade, dann geht’s an den Abwasch.”
Wir wissen, wie solche Situationen in der Mehrzahl der Fälle enden: aus einer Folge wird ein Marathon, Instagram zieht doch weitere Kreise, das Nicht-Rauchen ist auf  unbestimmte Zeit verschoben und statt des Abwasches hat man die Tafel Schokolade fertig gemacht.

Weiterlesen

Ehre und Gehorsam

Arno Gruen - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Zu Beginn des Buches “Wider den GehorsamEhre und Gehorsam 3

Es kann die Ehre dieser Welt
Dir keine Ehre geben,
Was dich in Wahrheit hebt und hält,
Muss in dir selber leben.

Wenn’s deinem Innersten gebricht
An echten Stolzes Stütze,
Ob dann die Welt dir Beifall spricht,
Ist all dir wenig nütze.

Das flücht’ge Lob, des Tages Ruhm
Magst du dem Eitlen gönnen;
Das aber sei dein Heiligtum:
Vor dir bestehen können.
(Theodor Fontane)

Weiterlesen

Sei das Beste, was Du bist

Das Beste - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Beobachtung und Interpretation

Was ist wirklich das Beste? Heutzutage ist es sehr leicht, andere Menschen und deren Leben zu beobachten. Zumindest, was den Teil betrifft, der zum Beispiel über Facebook und Instagram mitgeteilt wird.
Doch ziehen wir aus dem, was wir da sehen, die richtigen Rückschlüsse? Ich habe nicht den Eindruck. Häufig sieht es doch eher so aus:

  • Klaus winkt fröhlich aus seinem neuen Porsche: Porsche macht glücklich
  • fröhliche und entspannte Familie: wenn ich das Gefühl habe, mir wächst alles über den Kopf, dann mache ich etwas falsch.
  • Claudia ist jetzt Geschäftsführerin: die Entscheidung, Künstlerin zu werden, war falsch.

Doch könnte es sich nicht in Wahrheit so verhalten:

Weiterlesen

Outgesourcte Wut

Outgesourcte Wut 5

Jeder von uns hat alle Gefühle in sich. Ausgeglichenheit und Liebe genauso wie Wut und Hass. Der Unterschied liegt einzig darin, dass wir den verschiedenen Gefühlen in uns unterschiedlich viel Raum geben.

Wie es im Film „Die Wutprobe“ heißt: „Es gibt zwei Arten von aggressiven Menschen: explodierende und implodierende. Ersteres sind die Personen, die den Kassierer anbrüllen, weil er ihnen keine zweite Tüte geben will. Zu letzteren gehört der Kassierer, der die Ruhe bewahrt, Tag für Tag… und unversehens alle in dem Laden abknallt.“

Weiterlesen
Scroll-Top-Button

Pin It on Pinterest