Egal ist keine Entscheidung

Entscheidung - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Egal gibt es nicht mehr

In meiner Praxis biete ich sowohl stilles Wasser als auch Wasser mit Kohlensäure an.
Vor die Wahl gestellt antworten viele Klienten in den ersten Sitzungen mit „egal“ oder „was gerade da ist“

Solche Situationen kennen viele Menschen und es handelt sich zugegebenermaßen auch nicht um eine große Lebensentscheidung.

Sie entscheiden immer. Entweder aktiv oder passiv. Entweder für sich oder gegen sich. #psychtHHerapie via @psychothherapieSie entscheiden immer. Entweder aktiv oder passiv. Entweder für sich oder gegen sich. #psychtHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Ein Leuchtturm bleibt bei sich

Leuchtturm 2 - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Der Leuchtturm

Es war einmal ein schöner alter Leuchtturm. Der stand seit vielen, vielen Jahren an einer sehr schönen und felsigen Küste. Es war ein Leuchtturm wie aus dem Bilderbuch:  rote und weiße Ringe, schön hoch und oben unter dem Dach: das Leuchtfeuer.
Natürlich sah man ihm an, dass er seit vielen Jahren Wind und Salzwasser ausgesetzt war, aber „das Leben hinterlässt eben Spuren“. So sprach er stets mit einem Lächeln.

Ein Leuchtturm MUSS bei sich bleiben - ansonsten droht Chaos. #psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Einheit

Einheit - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Einheit. Wirklich?

Es ist mittlerweile 30 Jahre her, dass sich die formelle Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland vollzogen hat und trotzdem ist, so scheint es mir, die Mauer in den Köpfen immer noch präsent.

Aus psychologischer Sicht ist das meiner Meinung nach nicht verwunderlich.
Genau, wie sich die Auswirkungen von vielen Jahren schmerzhafter Erfahrungen im Leben eines einzelnen Menschen nicht innerhalb weniger Monate ausmerzen lassen, lassen sich auch tiefe gesellschaftliche Wunden oder traumatische Erfahrungen und ihre Folgen alleine damit heilen, dass die Umstände verändert wurden. 

Flucht vor der inneren Einheit

Schmerz klingt immer nach, der individuelle Schmerz genau wie der gesellschaftliche.
Die Mittel, die in einem solchen Prozess helfen, sind:

Liebe und Mitgefühl mit dem eigenen Schmerz sind wichtige Komponenten auf dem Weg zur inneren Einheit. #psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Abschied

Abschied - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Abschied und Neuanfang

Abschied ist für viele Menschen ein schwieriges Thema, denn meistens bedeutet “Abschied nehmen”, dass etwas oder jemand Wichtiges und Positives sich aus dem Leben verabschiedet. Es kann sich auch um bestimmte Lebensphasen handeln. Vielleicht ziehen die Kinder aus, der Partner trennt sich oder man erkennt, dass einem das Hobby, das viele Jahre einen großen Stellenwert hatte, keinen Spaß mehr bringt.

Abschied zu nehmen bedeutet aber auch immer, einen Neuanfang wagen zu dürfen – oder wagen zu müssen, je nach subjektivem Empfinden.

Abschied nehmen fällt vielen Menschen schwer. #psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen

Interview zur Corona – Krise

Interview zur Corona - Krise - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Interview zur Corona – Krise

Zu der aktuellen Corona – Krise und ihren Auswirkungen interviewte Mike Bendixen-Liem vom TravelTalk Trainerin und Coach Wibke Rissling-Erdbrügge und mich:

Die jüngste Umfrage des Allensbach-Instituts vermag kaum zu überraschen: Noch nie blickten die Deutschen so pessimistisch in die Zukunft. Der Grund für die Zukunfts-angst hat einen ganz klaren Grund: Corona. Die Pandemie sorgt auch bei den zuversichtlichsten Menschen für Ängste, Sorgen und Befürchtungen. Jobsicherheit, wirtschaftliche Folgen, Gesundheit der Familie, künftiges Zusammenleben mit anderen Personen – diese und viele andere Themen treiben natürlich auch die Reisebüro-Mitarbeiter um. TravelTalk hat zwei Experten befragt, wie man souverän bleibt, auch wenn die Krise einen im Griff hat.

TravelTalk Wie kann man lernen, trotz der ungewissen Zukunft gut zu leben?

Jan Göritz Man muss die Situation als das akzeptieren, was sie ist: ungewiss. Das ist nicht einfach, aber der einzige Weg, das Hadern mit der Situation zu lassen und den Gestaltungsspielraum, den wir haben, zu nutzen. Des Weiteren sollte man sowohl Leichtsinn als auch Panik vermeiden.

Interview zur Corona - Krise mit Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie in Hamburg und Wibke Rissling-Erdbrügge - Trainerin und Coach in Berlin #psychotHHerapie via @psychothherapie

Interview zur Corona - Krise mit Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie in Hamburg und Wibke Rissling-Erdbrügge - Trainerin und Coach in Berlin #psychotHHerapie via @psychothherapie Weiterlesen
Scroll-Top-Button