Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

Die fünf Freiheiten nach Virginia Satir

1. Die Freiheit zu sehen und zu hören, was ist statt zu sehen und zu hören, was sein sollte oder einmal sein wird.

2. Die Freiheit zu sagen, was du fühlst und denkst, statt zu sagen, was du darüber sagen solltest.

3. Die Freiheit zu fühlen, was du fühlst statt zu fühlen, was du fühlen solltest.

4. Die Freiheit um das zu bitten, was du möchtest statt immer auf die Erlaubnis dazu zu warten.

5. Die Freiheit um der eigenen Interessen willen Risiken einzugehen statt sich dafür zu entscheiden, „auf Nummer sicher zu gehen“ und „das Boot nicht zum Kentern zu bringen“

Hier geht es auch um Freiheit.

Die fünf Freiheiten nach Virginia Satir - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Foto: © James Thew / Fotolia

Ähnliche Artikel:

Auf die Intention kommt es an.
views 3090
Häufig höre ich in meiner Praxis Sätze wie: "das kann ich nicht, dann würde der andere sich ja verletzt fühlen." - sehr ehrenwert, auf die Gefühle sei...
Augen auf und durch
views 5265
Wie gehen Sie mit Rechnungen um? Legen Sie sie ungeöffnet in die Schublade? Aus den Augen aus dem Sinn? Wahrscheinlich nicht. Mit unseren Gefühl...
Wo bist Du gerade?
views 3239
"Wo bist Du gerade?" - diese Frage hat bestimmt jeder schon einmal gehört. Denn in Gedanken abzutauchen oder bereits heute den morgigen Tag zu planen ...
Die eigenen Schätze finden
views 3943
Leben bedeutet, dass es auf und ab geht - mal mehr, mal weniger. Die Dinge, die gut laufen, die schönen Momente sind einfach ins Leben zu integrieren....

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz
Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 
Facebook:
Google+:  
praxis.jangoeritz
JanGöritzHamburg
Folgen Sie mir:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrsstumblrinstagram
Blogarchiv