Die fünf Freiheiten nach Virginia Satir

Die fünf Freiheiten nach Virginia Satir - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

1. Die Freiheit zu sehen und zu hören, was ist statt zu sehen und zu hören, was sein sollte oder einmal sein wird.

2. Die Freiheit zu sagen, was du fühlst und denkst, statt zu sagen, was du darüber sagen solltest.

3. Die Freiheit zu fühlen, was du fühlst statt zu fühlen, was du fühlen solltest.

4. Die Freiheit um das zu bitten, was du möchtest statt immer auf die Erlaubnis dazu zu warten.

5. Die Freiheit um der eigenen Interessen willen Risiken einzugehen statt sich dafür zu entscheiden, “auf Nummer sicher zu gehen” und “das Boot nicht zum Kentern zu bringen”

Hier geht es auch um Freiheit.

Die fünf Freiheiten nach Virginia Satir - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg
Foto: © James Thew / Fotolia

Sachbücher • RomaneHörbücher • Filme und Dokumentationen
Wissen in 15 Minuten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll-Top-Button

Pin It on Pinterest

Shares
Share This
%d Bloggern gefällt das: