Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

Die eigenen Schätze finden

Leben bedeutet, dass es auf und ab geht – mal mehr, mal weniger. Die Dinge, die gut laufen, die schönen Momente sind einfach ins Leben zu integrieren. Aber was ist mit den Momenten, die man am liebsten streichen würde? Auch die sind Teil unseres Lebens, ob wir wollen oder nicht. Nur ist es diesbezüglich mit unserer Akzeptanz meistens nicht weit her. Jedoch bergen diese Momente oder Phasen einen Schatz in sich, den es zu heben gilt:

Schwierige Situationen sind außergewöhnliche Situationen, in denen man ganz bestimmte Fähigkeiten oder innere Ressourcen benötigt. Entweder bildet man diese in solchen Situationen aus oder es wird einem dann erst bewusst, dass man die benötigte Fähigkeit bereits in sich trägt.

Einige Beispiele:

  • Wenn ein Kind in der Schule versetzungsgefährdet war und es hat sich trotzdem auf der Schule gehalten, dann war es fleißig und willensstark.
  • Eine emotional instabile und damit für das Kind unberechenbare Mutter schult die Antennen des Kindes für die Stimmungen anderer Menschen und für Situationen, da das Kind immer abchecken musste, wie die Mutter gerade gestimmt ist.
  • Wer hoch verschuldet war und sich da herausgearbeitet hat, ist zielorientiert und diszipliniert.
  • Schwierige Situationen zu durchleben bedeutet, dass man Durchhaltevermögen hat.

Solange man aber mit solchen Situationen hadert, bleiben diese Schätze verschollen. Erst, wenn man die innere Bereitschaft dazu hat, diese Situationen als vergangen abzuhaken und mental zu verlassen, ist man in der Lage, die Schätze zu bergen. Dazu ist es gar nicht nötig zu wissen, wie genau das geht – der Entschluss zur Bereitschaft, das Vergangene loszulassen allein öffnet die Tür.

Erickson - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologischer Berater, Psychotherapeut (HpG) in Hamburg

Sachbücher • RomaneHörbücher • Filme und Dokumentationen

Ähnliche Artikel:

Planet Wissen – Wie Meditation das Gehirn umbaut (Video)
views 4009
Ich habe vor einiger Zeit den Artikel "Wo bist Du gerade" geschrieben. Da ging es um Achtsamkeit und um das Im-Hier-und-Jetzt-sein. Dieses Video greif...
The Scary Guy
views 3094
Eine sehenswerte Doku über Scary Guy, dessen Wesen und dessen Erscheinung unsere Vorurteile über Menschen außerhalb dessen, was wir "Norm" nennen, ein...
Mut zu Fehlern
views 2832
Ein in meiner Praxis immer wieder auftauchendes Thema ist der Wunsch nach Fehlerfreiheit beziehungsweise Perfektion. Das Leben möge bitte reibungslos ...
Wann Erfolg glücklich macht – und wann nicht
views 1337
Dieter Lange hält den sehenswerten 20-minütigen Vortrag "Wann Erfolg glücklich macht - und wann nicht." Dass es ein Irrglaube ist, dass Erfolg zwangs...

Ein Kommentar zu Die eigenen Schätze finden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz
Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 
Facebook:
Google+:
psychotHHerapie
JanGöritzHamburg
Termin buchen
#psychotHHerapie folgen:
Blogarchiv