Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

Wünsche

Einer meiner Klienten war sehr unzufrieden. Das äußerte sich in erster Linie darin, dass er immer wieder sagte: „Wenn ich doch endlich im Lotto gewinnen würde. Dann hätte ich keine Probleme mehr.“ Obwohl er sich diesen scheinbar universellen Problemlöser wünschte, waren wir uns darüber einig, dass weder er noch ich darauf Einfluss nehmen könne und wir uns um die Bereiche kümmern sollten, die er aktiv beeinflussen kann. Das waren in erster Linie die Bereiche „Beziehung“ und „Arbeit.“
In beiden Bereichen war er sehr unzufrieden und gleichzeitig sehr passiv. Er hat vieles zähneknirschend mitgemacht. Sein Chef hat ihn, obwohl er hochqualifiziert ist, wie einen Hilfsarbeiter behandelt. Seine Freundin hat ihn unter Druck gesetzt. Kaum hat er einen ihrer Wünsche erfüllt, kamen sofort zwei neue nach. So hatte er nie das Gefühl, ihr zu reichen und hatte weder bei der Arbeit noch zuhause die Möglichkeit, entspannen zu können. Er drehte sich im Kreis und sah keinen Ausweg – außer der Möglichkeit, sich Freiheit kaufen zu können. Dafür brauchte er den Lottogewinn.

Wir haben zusammen an seiner Abgrenzungsfähigkeit gearbeitet, so dass er mehr und mehr in der Lage war, „Nein“ zu sagen. Dadurch hatte er immer stärker das Gefühl, sein Leben wieder in der eigenen Hand zu haben und konnte leichter eigene Entscheidungen treffen. Er hat mittlerweile eine neue Arbeitsstelle, bei der er und seine Leistung wertgeschätzt wird. Mit seiner Partnerin ist er noch zusammen. Für sie ist er wieder spannend geworden, als er begann Rückgrat zu zeigen. In dem Moment hat sie fast schlagartig aufgehört, Dinge einzufordern. Mittlerweile führen sie eine Beziehung auf Augenhöhe.

Im Lotto hat er meines Wissens bis heute nicht gewonnen. Das spielt aber für ihn auch keine große Rolle mehr. Im Gegenteil: er sagte in einer unserer letzten Sitzungen, dass seine eigene Weiterentwicklung der wahre Lottogewinn sei. Das wäre ihm verwehrt geblieben, hätte er tatsächlich im Lotto gewonnen.

 

Lottoschein - Wünsche - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Foto: © M. Schuppich / Fotolia

Ähnliche Artikel:

Einmischung Vielleicht kennen Sie die Situation, dass Sie eine Entscheidung für sich getroffen haben und feststellen, dass die Menschen, die Ihnen nahe stehen, di...
Augen auf und durch Wie gehen Sie mit Rechnungen um? Legen Sie sie ungeöffnet in die Schublade? Aus den Augen aus dem Sinn? Wahrscheinlich nicht. Mit unseren Gefühl...
Motivation – was treibt uns an? Die Intensität und die Richtung einer Verhaltensänderung sind abhängig von unserer Motivation. Was treibt uns an, Dinge zu tun? Und was hindert uns...
Träume Mir begegnen in meiner Praxis immer wieder Menschen, die mir von ihren Träumen erzählen um sie im nächsten Augenblick wieder umzuwerfen, weil sie "zu ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz
Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 
Facebook:
Google+:  
praxis.jangoeritz
JanGöritzHamburg
Folgen Sie mir:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrsstumblr
Blogarchiv