Jan Göritz // Heilpraktiker für Psychotherapie

Die Opferfrage

Wir alle erleben in unserem Leben verschiedene Momente, Situationen und Phasen. Es sind schöne darunter und unangenehme. Erwischen wir mal eine schlechte und für uns unangenehme Phase, neigen wir dazu, nach dem Warum zu fragen. Wir denken, wenn wir wüssten, weshalb wir in dieser Situation sind, wüssten wir auch, wie wir da wieder rauskommen.

Interessanterweise fragt in schönen Momenten kaum jemand nach dem Warum,- die werden einfach angenommen.

In dem Moment, in dem wir beginnen uns zu fragen, warum uns denn das jetzt widerfahren ist, beginnen wir damit, diese Situation oder Phase mit Nachdruck festzuhalten.

Wenn ich in meinem Sitzungen mit einem Klienten an einen solchen Punkt komme, dann arbeite ich gerne mit folgendem Bild:

Sie kommen nach Hause und finden Ihre Lieblingsvase zerbrochen vor. Die Katzen schlafen, Ihre Kinder spielen. Was machen Sie?

Die mit Abstand häufigste Antwort lautet: „ich frage kurz meine Kinder, ob die wissen, was passiert ist und dann repariere ich die Vase“. Nur wenige Menschen scheint es so sehr zu interessieren, WARUM die Vase kaputt ist, dass sie intensivere Untersuchungen einleiten.

Ich denke, dieses Verhalten kann man als normal oder gesund ansehen. Die Situation wird erfasst, angenommen und neu gestaltet.
In größeren Zusammenhängen scheint Menschen das nicht immer so leicht zu fallen. Hängen doch Wünsch, Lebensträume und Karrieren daran und nicht bloß eine Vase.
Doch wie im Kleinen so im Großen: wenn wir nicht anfangen, die neue Situation anzunehmen und zu gestalten, sondern die Situation über das Warum? festhalten, dann sind wir nicht Gestalter sondern Opfer. Deswegen bezeichne ich die Frage „Warum?“ in diesem Kontext auch als Opferfrage.

Wo halten Sie schon zu lange fest? Was könnten Sie ab sofort neu gestalten? Beginnen Sie, werden Sie wieder Chef in Ihrem Leben!

Die Opferfrage - Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater in Hamburg

Sachbücher • RomaneHörbücher • Filme und Dokumentationen

 

Ähnliche Artikel:

Schnelle Lösungen
views 1339
Wenn in unserem Leben Probleme, meistens subjektiv unangenehme Gefühle, die mit bestimmten Situationen verknüpft sind, auftauchen haben wir Menschen d...
Treppen
views 2651
Stellen Sie sich vor, Sie stehen am Fuße einer Treppe. Erwarten Sie von sich, einen Schritt zu tun und ganz oben zu sein? Nein. Logischerweise nicht. ...
Pflichten: Von Mücken und Schmeissfliegen
views 1375
Sie kennen vielleicht die Geschichte von den Golfbällen, dem Kies, dem Sand und dem Bier.  Dort geht es um die Prioritäten im Leben und wieviel Raum ...
Wegweiser des Lebens
views 503
Als ich neulich mit unseren Hunden unterwegs war, sah ich auf dem Boden einen Zweig in der Form eines Pfeils. Ich dachte spontan an „Wegweiser des Leb...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Leuchtturm // © Foto: Jan Göritz - Heilpraktiker für Psychotherapie, Hamburg
Psychologische Praxis Hamburg
Jan Göritz
Hermann-Behn-Weg 20
D-20146
Hamburg

 
Facebook:
Google+:
psychotHHerapie
JanGöritzHamburg
Termin buchen
#psychotHHerapie folgen:
Blogarchiv